Sieh die Welt mit den Augen eines Kindes, einfach, schön und jeder Augenblick ist spannend.

Cranio bei Babys, Klein- und Schulkindern


Cranio bei Babys

Die Cranio Sacrale Berührung ist eine sehr sanfte Methode, die man bereits ab der Geburt anwenden kann. Die natürliche Geburt ist, mit dem Kopf, voran geboren zu werden. Es kann allerdings zu Abweichungen bei der Geburt kommen, wie z.B. Kaiserschnitt, Saugglocke, Sturzgeburt, Zangengeburt, Stillstand währender der Geburt. Dies kann zu körperlichem und emotionalem Ungleichgewicht führen, was sich durch vieles Weinen, Unruhe, Überstrecken und Luftanhalten äußern kann. Hinweise dazu sind, dass das Baby unter anderem lange bzw. panikartig schreit, meistens ohne Grund, es schreit beim Wickeln, mag die Bauch- bzw. Rückenlage nur kurz, will überwiegend getragen werden, dreht den Kopf meistens nur in eine Richtung, lässt sich nicht gerne beim Kopf berühren.....

Die Cranio Sacrale Berührung hilft dem kleinen Körper zu entspannen, und so die Geburtsstrapazen loszulassen, was sich auch auf das Verhalten auswirkt, somit tritt für das Baby wie auch die Eltern eine entspanntere Zeit ein.

Cranio bei Kleinkindern

Hier ist die Cranio Sacrale Berührung besonders geeignet bei Schlafproblemen, hilft bei der Entwicklung von verschiedenen Fähigkeiten. Vor allem auch bei unruhigen Kindern ist die Cranio eine gute Unterstützung. 

Cranio hilft auch das Immunsystem zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, damit ihr Kind gestärkt, fröhlich und leicht das Abenteuer "Leben" angehen kann.

Cranio bei Schulkindern

Cranio Sacrale Berührung entspannt das Körpersystem, wirkt somit auch auf die emotionale und mentale Ebene ein. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und fördert die Regeneration und somit die Entspannung.